Kommunikation

DMZ –  BLICKWINKEL ¦ Ruedi Stricker ¦                   

 

„Hallo, ich bin’s. Was machst Du?“

„Hallo Katja, bin grad am Essen.“

„Oh entschuldige. Dann iss weiter. Lass dich nicht stören.“

„Ok, danke.“

„Was gibt’s denn Feines?“

„Hörnli und Gehacktes.“

„Ja, das isst man doch immer gern. Die Kinder würden am liebsten jeden Tag Hörnli essen.“

„Waren wir als Kinder nicht auch so?“

„Ist schon interessant. So etwas Einfaches. Aber iss jetzt in Ruhe, es ist nicht gesund, gestresst zu essen.“

„Du stresst mich nicht, aber vielen Dank.“

„Macht Dir das gar nichts aus?“

„Was denn?“

„Wenn man dich mitten im Essen anruft.“

„Kein Problem.“

„Es ist aber ungesund. Du solltest jetzt in Ruhe fertig essen.“

„Ok, danke.“

„Ich kann dich ja später anrufen.“

„Ja, gern, ich bin hier im Büro.“

„Was, du isst im Büro?“

„Wieso nicht?“

„Du solltest weggehen. Man sollte nicht am Arbeitsplatz essen. Da wird man nur abgelenkt oder gestört.“

„Normalerweise ist es hier ruhiger als im Restaurant.“

„Aber wenn dich jemand anruft ...“

„Ich muss ja nicht abnehmen, und das Mobiltelefon könnte ich ausschalten.“

„Warum tust es dann nicht?“

„Vergessen. Normalerweise nehmen wir über die Mittagszeit nicht ab.“

„Aber jetzt hast du abgenommen.“

„Ich dachte, du seist es.“

„Süss von dir. Aber jetzt lass ich dich essen.“

„Danke.“

„Sind denn die Hörnli noch warm?“

„Wieso nicht?

„Wir reden schon die längste Zeit, du solltest sie nicht kalt essen.“

„Die kann man auch lauwarm noch essen.“

„Habt ihr eine Mikrowelle im Büro?“

„Nein, wieso?“

„Mikrowellen eignen sich perfekt für das Aufwärmen von kalten Mahlzeiten. Ihr solltet auch eine kaufen.“

„Meinst du?“

„Ja, im coop ist gerade Aktion.“

„Wir brauchen keine Mikrowelle. Aber vielen Dank für deinen Tipp.“

„Bist du jetzt sauer?“

„Wieso sauer?“

„Wegen der Mikrowelle. War doch nur gut gemeint.“

„Nein, überhaupt nicht. Ist ja lieb von dir.“

„Hast du Apfelmus dazu bekommen?“

„Nein, warum?“

„Du isst doch so gern Apfelmus zu den Hörnli.“

„Ja, schon, aber hier im Büro braucht’s das nicht.“

„Du solltest auch im Büro richtig essen. Nächstes Mal besorg ich dir Apfelmus, wenn du wieder Hörnli isst.“

„Ist doch nicht wichtig.“

„Ernährung ist immer wichtig. Und Apfelmus enthält Vitamine. Du solltest mehr Früchte essen.“

„Wir haben hier Früchte im Büro.“

„Aber kein Apfelmus.“

„Ok, was soll ich jetzt machen?“

„Du solltest essen, deine Hörnli sind sicher längst kalt.“

„Ja, sind sie.“

„Warum isst du sie nicht, solange sie warm sind?“

„Ich bin am Telefonieren.“

„Du hättest nicht abzunehmen brauchen.“

„Ich dachte, du hättest etwas Wichtiges.“

„Das ist lieb von dir, aber du könntest ja sofort wieder auflegen. Ich kann nicht riechen, dass du am Essen bist.“

„Ok. dann esse ich jetzt. Danke für den Anruf.“

„Ciao, wir essen jetzt auch gleich.“

„Guten Appetit.“

„Interessiert es dich nicht, was Melanie gekocht hat?“

„Doch, schon.“

„Warum fragst du dann nicht?“

„Du hattest gesagt, ich soll jetzt essen.“

„Drehst du mir das Wort im Mund um?

„Wie meinst du das?“

„Deine Tochter Melanie kocht zum ersten Mal im Leben und du hast nichts im Sinn als das Herunterschlingen deiner kalten Teigwaren?“

„So hab’ ich das nicht gemeint. Ich wusste nicht, dass Melanie heute kocht.“

„Sie hat’s dir gestern gesagt.“

„Habe ich nicht gehört.“

„Typisch.“

„Was, typisch?“

„Ihr seid so.“

„Wer ist „ihr“?“

„Männer. Ihr könnt nicht zuhören.“

„Und Frauen können zuhören.“

„Ja.“

„Warum lässt du mich denn nicht essen?“

„Kann ich riechen, dass du am essen bist, bevor ich anrufe?“

„Ich hab’s dir gesagt.“

„Ja, du hast mich vollgequatscht, und jetzt bin ich daran schuld, dass deine Hörnli kalt sind und dass Melanie einen Vater hat, der sich nicht darum schert, was seine Tochter mit ihrem Leben anfängt.“

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0