Medizin

Medizin · 10. Juni 2024
DMZ – MEDIZIN ¦ Markus Golla ¦ Interferone stellen die erste Verteidigungslinie gegen Virusinfektionen dar und sind gleichzeitig eine wichtige Ursache für den altersbedingten Funktionsverlust von Hirnstammzellen. Wissenschaftlerinnen vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) und von der Universität Heidelberg zeigten an Mäusen, dass Interferon die Aktivität und Selbsterneuerung der Hirnstammzellen während der gesamten Lebenspanne reguliert: In jungen Gehirn steigert, im weniger...
Medizin · 02. Juni 2024
DMZ – MEDIZIN ¦ Markus Golla ¦ Kölner Wissenschaftler:innen zeigen, dass das Recyclingprogramm von Zellen, die Authophagie, bei der Wundheilung zur Verschmelzung mehrerer Einzelzellen zu mehrkernige Zelleinheiten führt / Veröffentlichung in „The EMBO Journal“ Ein Team um Professorin Dr. Maria Leptin hat im Tiermodell gezeigt, dass Autophagie, ein Mechanismus der Stressreaktionen in Zellen, eine wichtige Rolle bei der Wundheilung spielt: Wenn eine Wunde entsteht, wird der Prozess der...

Medizin · 28. Mai 2024
DMZ – WISSENSCHAFT ¦ Anton Aeberhard ¦ Eine landesweite Beobachtungsstudie aus Dänemark hat gezeigt, dass die Omikron-Untervariante BA.2.86 und deren Nachkomme JN.1 besser in der Lage sind, den Schutz durch den aktualisierten XBB.1.5-COVID-19-Impfstoff zu umgehen. Diese Varianten, die erstmals im August 2023 entdeckt wurden, verbreiten sich seitdem weltweit und sind in vielen Regionen zur dominierenden SARS-CoV-2-Variante geworden. Wichtige Mutationen und erhöhte Ansteckungsfähigkeit...
Medizin · 13. Mai 2024
DMZ – MEDIZIN ¦ Anton Aeberhard ¦ Am 11. Mai 2024 versammelten sich die Delegierten des 128. Deutschen Ärztetages in Mainz zu einer entscheidenden Tagung, die in die Geschichte eingehen wird. Der Grund: Ein Beschluss, der die Rolle der Homöopathie in Diagnose und Therapie in Frage stellt, wurde gefasst. Dieser Beschluss markiert einen bedeutenden Meilenstein in der laufenden Debatte über alternative medizinische Praktiken im modernen Gesundheitssystem. Der Beschluss des Ärztetages hebt...

Medizin · 13. Mai 2024
DMZ – MEDIZIN ¦ Markus Golla ¦ Der menschliche Darm beherbergt ein ganzes Ökosystem von Bakterien, Pilzen, Viren und anderen Mikroorganismen. Mit bis zu zwei Kilogramm Gewicht ist diese Lebensgemeinschaft quasi ein Organ im Organ – und als solches in der Lage, die Gesundheit „seines“ Menschen zu beeinflussen. Neue Forschungen weisen dem Mikrobiom auch eine Rolle bei der Entstehung entzündlich-rheumatischer Erkrankungen zu, wie die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh)...
Medizin · 30. April 2024
DMZ – WISSENSCHAFT ¦ David Aebischer ¦ Eine internationale Studie unter der Leitung des Inselspitals, Universitätsspital Bern, und der Universität Bern zeigt, dass eine frühere Behandlung mit Blutverdünnern bei Schlaganfallpatienten mit Vorhofflimmern sicher und effektiv ist. Die Studie legt nahe, dass ein früherer Behandlungsbeginn das Risiko für erneute Schlaganfälle verringern kann, ohne die Gefahr von Blutungen zu erhöhen. Die Ergebnisse wurden im "New England Journal of...

Medizin · 29. April 2024
DMZ – MEDIZIN ¦ Markus Golla ¦ Kardiomyopathien sind keine einheitliche Erkrankung. Vielmehr schwächen Gendefekte die Herzmuskulatur der jeweiligen Patient*innen auf ganz unterschiedliche Art und Weise, berichtet ein internationales Konsortium jetzt in „Science“. Welche molekularen und zellulären Mechanismen bei Menschen mit Kardiomyopathien zu Herzversagen führen, bestimmt die spezifische Genvariante, die der jeweilige Patient oder die jeweilige Patientin in sich trägt. Das ergaben...
Medizin · 29. April 2024
DMZ – MEDIZIN ¦ Markus Golla ¦ Interferone stellen die erste Verteidigungslinie gegen Virusinfektionen dar und sind gleichzeitig eine wichtige Ursache für den altersbedingten Funktionsverlust von Hirnstammzellen. Wissenschaftlerinnen vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) und von der Universität Heidelberg zeigten an Mäusen, dass Interferon die Aktivität und Selbsterneuerung der Hirnstammzellen während der gesamten Lebenspanne reguliert: In jungen Gehirn steigert, im weniger...

Medizin · 24. April 2024
DMZ – WISSENSCHAFT/ Laura Henneman Einem Forschungsteam des Inselspitals, Universitätsspital Bern und der Universität Bern ist es gelungen, die kognitiven Langzeitfolgen von Schlaganfällen im Kindesalter in Abhängigkeit vom Zeitpunkt des Ereignisses zu beschreiben. Tritt der Schlaganfall bei Kindern im Alter zwischen einem Monat und fünf Jahren ein, ist die Erholung schlechter als bei Ereignissen vor oder nach diesem Alter. Akute Durchblutungsstörungen durch arteriell-ischämische...
Medizin · 20. April 2024
DMZ – MEDIZIN ¦ Markus Golla ¦ Der menschliche Darm beherbergt ein ganzes Ökosystem von Bakterien, Pilzen, Viren und anderen Mikroorganismen. Mit bis zu zwei Kilogramm Gewicht ist diese Lebensgemeinschaft quasi ein Organ im Organ – und als solches in der Lage, die Gesundheit „seines“ Menschen zu beeinflussen. Neue Forschungen weisen dem Mikrobiom auch eine Rolle bei der Entstehung entzündlich-rheumatischer Erkrankungen zu, wie die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh)...

Mehr anzeigen