Gesellschaft / Leben

Gesellschaft / Leben · 13. Juni 2024
DMZ – GESELLSCHAFT/ MM ¦ AA ¦ Bern – Am kommenden Samstag, den 15. Juni 2024, wird in Genf die Abschlussfeier der Nationalen Aktionstage Behindertenrechte stattfinden. Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider wird an der Veranstaltung teilnehmen und eine Rede halten. Die Bilanz des Aktionsmonats fällt überaus positiv aus: Rund 1000 Veranstaltungen in der ganzen Schweiz zogen zahlreiche Besucherinnen und Besucher mit und ohne Behinderungen an. Die Nationalen Aktionstage Behindertenrechte...
Gesellschaft / Leben · 08. Juni 2024
DMZ – POLITIK / BLICKWINKEL ¦ Sarah Koller ¦ KOMMENTAR In vielen Gesprächen und Debatten stoßen wir häufig auf den Ausdruck "Gesunder Menschenverstand". Er wird gerne verwendet, um einen Standpunkt zu untermauern, ohne wirklich klare Argumente vorzubringen. Doch was steckt hinter dieser vermeintlich offensichtlichen Aussage? In diesem Artikel wollen wir näher darauf eingehen, warum Menschen oft den "Gesunden Menschenverstand" als Ersatz für klare Argumente verwenden und wie das unsere...

Gesellschaft / Leben · 07. Juni 2024
DMZ – BLICKWINKEL ¦ Patricia Jungo ¦ KOMMENTAR Wie sehr bereits ein kleiner Akt der Freundlichkeit oder Hilfsbereitschaft andere Menschen berühren kann, ist nicht allen ausreichend bewusst. Freundlichkeit unterhält das soziale Miteinander. Auch wenn Gesten wie einem Fremden die Türe aufzuhalten, dem Nachbarn die Einkäufe in die Wohnung zu tragen oder Komplimente zu verteilen, uns eigentlich wenig kosten, können sie beim Gegenüber viel bewirken. Diese systematisch unterschätzte...
Gesellschaft / Leben · 04. Juni 2024
DMZ – GESELLSCHAFT ¦ Sarah Koller ¦ KOMMENTAR In einer Zeit, die von sozialer Vernetzung und globaler Kommunikation geprägt ist, scheint es paradox: Viele Menschen fühlen sich zunehmend isoliert und von Egoismus umgeben. Was steckt hinter dieser Entwicklung, und welche Auswirkungen hat sie auf unser Zusammenleben? Die Ursachen des zunehmenden Egoismus Die Gründe für die wachsende Selbstbezogenheit sind vielfältig und komplex. Ein wesentlicher Faktor ist die moderne Lebensweise, die...

Gesellschaft / Leben · 31. Mai 2024
DMZ – GESDELLSCHAFT / MM ¦ AA ¦ Bern – Eine aktuelle Studie des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) offenbart, dass die Schweizer Erwachsenen täglich durchschnittlich 8,7 Gramm Salz konsumieren – das sind rund 75 Prozent mehr als die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlenen maximalen 5 Gramm pro Tag. Trotz eines gestiegenen Bewusstseins für einen maßvollen Salzkonsum bleibt die tatsächliche Aufnahme besorgniserregend hoch. Salz und...
Gesellschaft / Leben · 30. Mai 2024
DMZ – BLICKWINKEL ¦ Daniel Birkhofer ¦ KOMMENTAR Ein ultra-kurzer Gedankensplitter: Immer wieder wünsch ich mir, in der Umkehr nicht einen Rückschritt zu ersinnen, sondern zu sehen, dass die Besinnung uns gesinnungsmäßig neu auszurichten vermag... Es ist vielleicht schon so, dass es die Realpolitik (und damit die immer wieder herangeredeten und vielfach angedichteten vermeintlichen "Tatsachen") gibt, doch ebenso gibt es die Politik der Realität, und wenn die Realpolitik, wie es heißt,...

Gesellschaft / Leben · 30. Mai 2024
DMZ - Gesellschaft / Leben ¦Tony Lax ¦ KOMMENTAR Um sich wirksam "gegen die rechte Mobilisierung zu stemmen", sei es "erforderlich, genau zu verstehen, wie rechtspopulistische Strategien funktionieren" (18), schreibt Franziska Schutzbach in der Einleitung ihres Buches "Die Rhetorik der Rechten" [1], welches aus ebendiesem Grunde geschrieben worden sei: Einen Einblick in rechtspopulistische Diskursstrategien zu vermitteln und mögliche Gegenstrategien vorzustellen. Hierzu identifiziert...
Gesellschaft / Leben · 28. Mai 2024
DMZ – BLICKWINKEL ¦ Peter Metzinger ¦ Persönliche Angriffe erweisen sich als eine mächtige und heimtückische Desinformationsstrategie. Diese orchestrierten Angriffe zielen strategisch auf entscheidende Elemente der Demokratie ab. Die Absicht geht über die Verbreitung falscher Informationen hinaus. Sie zielt darauf ab, die Glaubwürdigkeit von Personen zu untergraben, die sich für evidenzbasierte Verfahren einsetzen. Damit werden die Grundlagen demokratischer Werte untergraben....

Gesellschaft / Leben · 24. Mai 2024
DMZ – GESELLSCHAFT / Liselotte Hofer ¦ Zwangsstörungen sind eine oft missverstandene und unterschätzte psychische Erkrankung, die das Leben der Betroffenen erheblich beeinflussen kann. Diese Störungen, die durch wiederkehrende, unerwünschte Gedanken und Handlungen gekennzeichnet sind, betreffen Millionen von Menschen weltweit. In diesem Artikel berichtet ein Betroffener über seine persönlichen Erfahrungen mit Zwangsstörungen, die ihn seit seiner Kindheit begleiten. Er erzählt, wie...
Gesellschaft / Leben · 21. Mai 2024
DMZ - SOZIALES ¦ Patricia Jungo ¦ Die stattliche Anzahl von 60‘000 Menschen wurden im letzten Jahrhundert unschuldig in Psychiatrien, Strafanstalten, Erziehungsheimen und Arbeitserziehungsinstitutionen untergebracht und so administrativ versorgt. Als Erziehungsmittel setzte man Zwangsarbeit ein. Am Montag wurden die Erkenntnisse einer unabhängigen Expertengruppe in drei Büchern publiziert. Eine ehemalige Zwangsversorgte stellte sich beispielsweise in einem der Bücher die Frage, ob man zu...

Mehr anzeigen