Der Zorn des Gerechten

DMZ –  BLICKWINKEL ¦ Ruedi Stricker ¦                   

 

Die Feindschaft war gefestigt. Sie hatte noch vor der unseligen Hänselei wegen der falschen Farbe meiner Gummistiefel begonnen und ihren Höhepunkt erreicht, als er mich beim Pfarrer verpfiff, weil ich als Reaktion auf seinen Fusstritt während des Gottesdienstes unchristliche Äusserungen von mir gegeben hatte. Da half es auch nicht, dass wir früher nach dem Kindergarten gemeinsam beim Metzger Würste erschnorrt hatten mit der Begründung, sie seien für Frau Wenger. Frau Wenger erfuhr jeweils erst von ihren Bestellungen, wenn sie selber in der Metzgerei aufkreuzte. So viel zur Ausgangslage.

 

Als idealer Schauplatz für den Showdown diente die Dorfbadi. Das Setting war perfekt: Bruno, mein allgemein verhasster Todfeind, allein auf dem Sprungturm. Die Menge brüllte ihn nieder, aber Brüllen bringt ja nichts. Eine Tat war gefragt, und die Meute wusste, dass sie auf mich zählen konnte. Ich war ja vieles, aber kein Drückeberger. Also erhob ich mich, um meinem Ruf Genüge zu tun.

 

Der Plan sah vor, Bruno von diesem Dreimeterbrett zu werfen. Zwar spektakulär, aber selbstverständlich ins Wasser. Mehr zu seinem als zu meinem Leidwesen vereitelte das Opfer jedoch meine Absicht, indem es sich im allerletzten Moment am Stahlgeländer festzuhalten versuchte. Die Physik wollte, dass der vollgefressene Bruno mit seiner grossen Masse die Fallrichtig änderte und den Aufschlagpunkt an den Betonrand des Bassins verlegte. Dass er dann doch noch im Wasser landete und beinahe ertrank, ist nur eine Randnotiz.

 

Die Folgen waren einschneidend. Ich bekam nicht nur für den Rest des Tages vom Badmeister ein Zutrittsverbot aufgebrummt, ich musste mich sogar ins Spital begeben, um mich beim Opfer zu entschuldigen. Im kurzen Gespräch verlieh ich der Hoffnung Ausdruck, dass die zwei oder drei Brüche bald verheilen würden und die nächste Badesaison glücklicher verlaufen möge.

 

Anmerkung z. Hd. der heutigen Jugend: Es wird eindringlich vor Nachahmungen gewarnt. Die Aktivierung von Kantonspolizei, Schulbehörde, KESB, Gesundheitswesen und Anwaltskanzleien kann erhebliche Konsequenzen zur Folge haben.

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0