· 

«Nationale Konferenz Gesundheit 2030» im Zeichen der Digitalisierung

DMZ – GESUNDHEIT / MM ¦ AA ¦            

 

Bern - Heute eröffnete Bundesrätin Elisabeth Baume-Schneider in Bern die «Nationale Konferenz Gesundheit 2030», die sich intensiv mit dem Thema der Digitalisierung im Gesundheitswesen auseinandersetzt. Die Konferenz bringt Vertreterinnen und Vertreter des Gesundheitswesens zusammen, um über die Herausforderungen und Chancen der digitalen Transformation zu diskutieren.

 

In ihrer Eröffnungsrede hob Bundesrätin Baume-Schneider die Bedeutung einer starken und finanziell tragbaren Grundversorgung sowie einer engen Zusammenarbeit aller beteiligten Partner hervor. Besonderes Augenmerk legte sie auf die digitale Transformation, die einen zentralen Schwerpunkt der diesjährigen Konferenz bildet. Sie betonte die Rolle der Digitalisierung bei der Stärkung des Gesundheitssystems und unterstrich die Notwendigkeit einer besseren Abstimmung der Investitionen in die Digitalisierung.

 

Trotz bereits getätigter Investitionen in die Digitalisierung des Gesundheitswesens in der Schweiz besteht weiterhin Bedarf an einer verbesserten Vernetzung der verschiedenen Systeme, um wichtige Gesundheitsinformationen leichter digital zugänglich zu machen.

 

Über 320 Vertreterinnen und Vertreter des Gesundheitswesens nahmen an der Konferenz teil, die unter dem Motto «Digital vernetzt und menschlich verbunden» stand. Ein zentrales Thema war die internationale Entwicklung im Bereich der Digitalisierung, präsentiert von Dimitra Panteli, Leiterin des Fachbereichs Innovation am European Observatory on Health Systems and Policies. Sie hob die Bedeutung internationaler Standards hervor und betonte die Notwendigkeit, diese bei der Entwicklung digitaler Lösungen zu berücksichtigen.

 

Ein weiterer Schwerpunkt der Konferenz war das Programm zur Förderung der digitalen Transformation im Gesundheitswesen, genannt Digisanté. Vertreterinnen und Vertreter des Bundes erläuterten die Ziele und Maßnahmen des Programms, das darauf abzielt, die Digitalisierung auf nationaler Ebene voranzutreiben und die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren zu verbessern.

 

Ein besonderes Augenmerk lag auf dem elektronischen Patientendossier (EPD), das bereits verfügbar ist. Das EPD ermöglicht es, alle wichtigen Gesundheitsinformationen an einem Ort übersichtlich abzulegen und jederzeit einfach und sicher abzurufen.

 

Die Schweiz verfügt über ein exzellentes Gesundheitssystem, jedoch besteht bei der Digitalisierung noch Nachholbedarf. Das Ziel von Digisanté ist es, diese Herausforderung anzugehen und das Gesundheitswesen für Patientinnen und Patienten sowie alle anderen Akteure zu verbessern.

 

Die «Nationale Konferenz Gesundheit 2030» bietet eine wichtige Plattform für den Dialog und den Austausch über die Zukunft des Gesundheitswesens in der Schweiz. Sie unterstreicht die Bedeutung der digitalen Transformation für die Weiterentwicklung eines modernen und effizienten Gesundheitssystems.

 

 

 

 

Herausgeber:

Bundesamt für Gesundheit

http://www.bag.admin.ch


Fehler- und Korrekturhinweise

Wenn Sie einen Fehler entdecken, der Ihrer Meinung nach korrigiert werden sollte, teilen Sie ihn uns bitte mit, indem Sie an intern@mittellaendische.ch schreiben. Wir sind bestrebt, eventuelle Fehler zeitnah zu korrigieren, und Ihre Mitarbeit erleichtert uns diesen Prozess erheblich. Bitte geben Sie in Ihrer E-Mail die folgenden Informationen sachlich an:

  • Ort des Fehlers: Geben Sie uns die genaue URL/Webadresse an, unter der Sie den Fehler gefunden haben.
  • Beschreibung des Fehlers: Teilen Sie uns bitte präzise mit, welche Angaben oder Textpassagen Ihrer Meinung nach korrigiert werden sollten und auf welche Weise. Wir sind offen für Ihre sinnvollen Vorschläge.
  • Belege: Idealerweise fügen Sie Ihrer Nachricht Belege für Ihre Aussagen hinzu, wie beispielsweise Webadressen. Das erleichtert es uns, Ihre Fehler- oder Korrekturhinweise zu überprüfen und die Korrektur möglichst schnell durchzuführen.

Wir prüfen eingegangene Fehler- und Korrekturhinweise so schnell wie möglich. Vielen Dank für Ihr konstruktives Feedback!

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0