· 

Mitochondrientransfer zwischen Krebszellen und T-Zellen

Mitochondrien
Mitochondrien

DMZ –  WISSENSCHAFT ¦ Sarah Koller ¦                     Mitochondrien 

 

Mitochondrien sind winzige Energiefabriken in unseren Zellen und spielen eine entscheidende Rolle bei Stoffwechselprozessen. Forscher haben kürzlich eine faszinierende Entdeckung gemacht: Mitochondrien werden von T-Zellen, die zu unserem Immunsystem gehören, an Krebszellen übertragen. Das ist interessant, weil es den Krebszellen einen Energieboost gibt, während es den T-Zellen Energie entzieht.

 

Eine fortschrittliche Technologie namens Einzelzell-RNA-Sequenzierung und eine Methode namens MERCI (statistische Deconvolutionsmethode) wurden verwendet, um diesen Mitochondrientransfer zu untersuchen. MERCI half dabei, die Empfängerzellen und die Menge der übertragenen Mitochondrien genau zu verfolgen.

 

Was haben sie herausgefunden?

In menschlichen Krebsproben konnten sie ein Muster des Mitochondrientransfers identifizieren. Dieses Muster wurde durch spezielle Gene bestimmt, die mit Dingen wie der Umgestaltung des Zytoskeletts, der Energieproduktion und wichtigen Entzündungsprozessen in Verbindung standen. Interessanterweise hing der Mitochondrientransfer auch mit einer erhöhten Aktivität im Zellzyklus zusammen, was oft ein Zeichen für eine aggressive Krebserkrankung ist. Leider zeigte sich auch, dass Patienten mit diesem Mitochondrientransfer-Muster schlechtere klinische Ergebnisse hatten.

 

Warum ist das wichtig?

Diese Forschung könnte neue Wege zur Entwicklung von Therapien gegen Krebs eröffnen. Wir verstehen jetzt besser, wie Krebszellen Energie von unseren Immunzellen stehlen, und das könnte dazu beitragen, wirksamere Behandlungen zu entwickeln.

 

Individualisierte Behandlung für Lymphdrüsenkrebs (DLBCL) basierend auf genetischen Subtypen

Lymphdrüsenkrebs, auch als DLBCL bekannt, ist eine aggressive Krebsart, die das Lymphsystem betrifft. Forscher haben herausgefunden, dass DLBCL in verschiedene genetische Untergruppen unterteilt werden kann. Diese Entdeckung eröffnet die Möglichkeit, eine maßgeschneiderte Behandlung basierend auf dem genetischen Subtyp des Patienten zu entwickeln.

 

In einer Studie wurde eine individualisierte Immunchemotherapie für neu diagnostizierte DLBCL-Patienten untersucht. Die Patienten wurden in Gruppen eingeteilt, je nachdem, welchem genetischen Subtyp ihr Krebs entsprach. Die Ergebnisse zeigten, dass Patienten, die eine auf ihren genetischen Subtyp zugeschnittene Therapie erhielten, eine höhere Ansprechrate und bessere Überlebenschancen hatten.

 

Was bedeutet das? Diese Forschung öffnet die Tür zu personalisierten Behandlungen für Lymphdrüsenkrebs-Patienten. Anstatt eine Einheitsbehandlung für alle zu verwenden, könnte die Therapie auf die genetischen Merkmale des Patienten zugeschnitten werden. Das könnte dazu beitragen, die Wirksamkeit der Behandlung zu verbessern und die Nebenwirkungen zu minimieren.

 

Abschließend zeigt diese Forschung, wie wichtig es ist, die genetische Vielfalt und Subtypen von DLBCL zu berücksichtigen, um personalisierte Behandlungsansätze zu entwickeln. Die Ergebnisse dieses Studienabschnitts sind vielversprechend und könnten zu besseren klinischen Ergebnissen für DLBCL-Patienten führen. Es ist ein Schritt in Richtung präziserer, zielgerichteter Therapien, die auf die individuellen genetischen Profile der Patienten abgestimmt sind. Dies ist ein vielversprechender Fortschritt in der Behandlung von DLBCL und eröffnet neue Möglichkeiten, die Lebensqualität und das Überleben von Menschen, die von dieser Erkrankung betroffen sind, zu verbessern.

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0