· 

Forscher entwickeln Algorithmus zur Vorhersage von Long Covid

DMZ –  WISSENSCHAFT ¦ Sarah Koller ¦                       

 

Forscher des Mount Sinai Hospitals und der Yale University haben bahnbrechende Fortschritte bei der Identifizierung und Vorhersage von Long Covid gemacht. Long Covid bezieht sich auf die anhaltenden Symptome, die einige Menschen nach einer Covid-19-Erkrankung erleben. Eine neue Studie, die im Journal "Nature" veröffentlicht wurde, zeigt, wie ein Algorithmus entwickelt wurde, um diese Erkrankung genauer zu erkennen.

 

Die Forscher analysierten 271 Patienten, die zwischen Januar 2021 und Juni 2022 an der Studie teilnahmen. Sie wurden in drei Gruppen unterteilt: diejenigen, die nie Covid-19 hatten, diejenigen, die sich von einer bestätigten Infektion erholt hatten, und diejenigen, die mindestens vier Monate nach ihrer Covid-19-Erkrankung immer noch unter Long Covid-Symptomen litten.

 

Die Ergebnisse zeigten klare Unterschiede in Immun- und Hormonparametern zwischen Long Covid-Patienten und den anderen Gruppen. Die größten Unterschiede wurden in der abnormalen T-Zell-Aktivität, der Reaktivierung von latenten Viren und der Reduzierung der Cortisolspiegel festgestellt.

 

Was diese Entdeckung besonders bemerkenswert macht, ist die Tatsache, dass die Forscher einen Algorithmus entwickeln konnten, der mit erstaunlichen 96%iger Genauigkeit vorhersagen kann, welche Patienten von Long Covid betroffen sind. Dieser Algorithmus könnte dazu beitragen, sensiblere Tests für Long Covid-Patienten zu entwickeln und personalisierte Behandlungen zu ermöglichen.

 

Dr. David Putrino, der leitende Forscher der Studie, betonte die Bedeutung dieser Ergebnisse für die Patienten mit Long Covid. Er erklärte, dass diese Erkenntnisse wissenschaftliche Validität für die Erfahrungen der Betroffenen bieten und Ärzten helfen könnten, personalisierte Behandlungspläne zu entwickeln.

 

Long Covid ist eine noch wenig verstandene Erkrankung, bei der Menschen nach ihrer Covid-19-Erkrankung anhaltende Symptome wie Gedächtnisstörungen oder körperliche Beeinträchtigungen erleben. Die Studie könnte einen wichtigen Schritt in Richtung eines besseren Verständnisses und einer effektiveren Behandlung von Long Covid darstellen.

 

Laut den Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention (CDC) in den USA erlebt etwa jeder 13. Erwachsene, unabhängig von einer vorherigen Infektion, Symptome von Long Covid. Unter denjenigen, die zuvor mit Covid-19 infiziert waren, beträgt dieser Anteil sogar 20%.

 

Diese Studie kommt zu einer Zeit, in der Gesundheitsexperten eine mögliche neue Welle des Virus im Herbst befürchten. Obwohl die Anzahl der Krankenhausaufenthalte aufgrund von Covid-19 im Vergleich zum Höhepunkt der Pandemie gesunken ist, bleibt Long Covid eine Herausforderung, der sich die medizinische Gemeinschaft weiterhin stellen muss.

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.
Kommentare: 0