Der Profit mit der Desinformation

DMZ – GESELLSCHAFT / LEBEN ¦ Peter Metzinger ¦     

 

Fehlinformationen auf TikTok sind ein zunehmendes Problem. Die weite Verbreitung falscher Inhalte stellt nicht nur ein Risiko für die Nutzer dar, sondern hat auch weitreichende Auswirkungen auf die öffentliche Meinung. In diesem Artikel wollen wir deren mögliche Auswirkungen untersuchen und praktische Tipps geben, wie Nutzer Fehlinformationen erkennen und ihnen wirksam entgegentreten können.

 

Die beliebte Social-Media-App TikTok, die für ihre kurzen und unterhaltsamen Videos bekannt ist, hat sich zu einem Nährboden für Fehlinformationen entwickelt. Laut einer Studie von NewsGuard enthielten im vergangenen Jahr rund 20 Prozent der Videos in den Suchergebnissen von TikTok Fehlinformationen.

Die Nutzer der App müssen also wachsam sein und ihre Fähigkeit schulen, Fehlinformationen zu erkennen. Wir reagieren auf zwei Arten, wenn wir mit neuen Informationen konfrontiert werden: intuitiv oder kritisch. Fehlinformationen sitzen wir vor allem auf, wenn wir intuitiv reagieren. Wenn wir intuitiv reagieren, also unter dem Einfluss von Emotionen wie Angst oder Furcht, fällt es uns schwerer, kritisch zu denken und Informationen objektiv zu bewerten. Diese Tendenz macht uns anfällig für Fehlinformationen, die oft diese emotionalen Reaktionen ausnutzen.

 

Auswirkung von Fehlinformationen auf den TikTok

Die weit verbreitete Desinformation oder irreführende Informationen auf TikTok können erhebliche Folgen haben:

  1. Ungenaue Informationsverbreitung: Fehlinformationen können TikTok-Nutzer in die Irre führen und täuschen, was sich auf ihr Verständnis verschiedener Themen auswirkt, darunter Politik, aktuelle Ereignisse und Wissenschaft.
  2. Beeinflussung der öffentlichen Meinung: Falsche Informationen haben das Potenzial, die öffentliche Meinung und Überzeugungen zu beeinflussen. Populäre Fake News können Missverständnisse hervorrufen und Wahrnehmungen formen, die von der Realität abweichen.
  3. Rufschädigung: Einzelpersonen, Institutionen oder ganze Gemeinschaften können durch falsche Anschuldigungen oder Fehlinformationen, die auf TikTok geteilt werden, einen Rufschaden erleiden, der das Vertrauen der Menschen beeinträchtigt.
  4. Polarisierung und Spaltung: Irreführende Inhalte können gesellschaftliche Spaltungen vertiefen, indem sie Konflikte verstärken oder extremistische Ansichten fördern und so bestehende Spaltungen innerhalb der Gesellschaft verschärfen.
  5. Bedenken hinsichtlich der persönlichen und öffentlichen Sicherheit: Fehlinformationen auf TikTok, insbesondere wenn sie sich auf die Gesundheit oder Sicherheit beziehen, können Personen gefährden oder in Notfällen Angst und Verwirrung stiften.

 

Tipps zur Erkennung von Fehlinformationen auf TikTok

  1. Videobearbeitung und Kontext: Irreführende Videos können so bearbeitet werden, dass die Erzählung verändert oder Informationen falsch dargestellt werden. Achte auf verdächtige Schnitttechniken, irreführende Untertitel oder veränderte Kontexte in Videos.
  2. Faktenprüfung von Behauptungen: Verlassen dich nicht nur auf TikTok als Informationsquelle. Vergleiche Behauptungen in Videos mit seriösen Quellen, wie Zeitungen, wissenschaftlichen Zeitschriften oder offiziellen Regierungswebsites.
  3. Glaubwürdigkeit des Kontos: Untersuche das Profil des Kontos, das das Video verbreitet. Achte auf Indikatoren wie ein Verifikationshaken, konsistente und zuverlässige Inhalte und Informationen über die Expertise oder den Hintergrund des Urhebers.
  4. Achtung auf Sound-Beschreibungen: Viele TikTok-Videos verwenden beliebte Sounds oder Stimmen, die nicht original sind. Klicke auf die Soundbeschreibung, um andere Videos zu sehen, die denselben Sound verwendet haben. Dies kann helfen zu erkennen, ob der Inhalt echt ist oder nachgeahmt wurde.
  5. Analysieren Sie emotionale Reaktionen: Fehlinformationen lösen oft starke emotionale Reaktionen aus. Sei vorsichtig bei Inhalten, die starke Emotionen hervorrufen. Sie zielen möglicherweise eher darauf ab, zu manipulieren als zu informieren.
  6. Kritisches Denken: Trainieren Sie sich, kritisch zu denken und die Informationen, auf die Sie stoßen, zu hinterfragen. Entwickeln Sie die Gewohnheit, Behauptungen zu überprüfen und mehrere zuverlässige Quellen zu suchen, bevor Sie Informationen als wahr akzeptieren.

TikTok’s Massnahmen zur Bekämpfung von Fehlinformationen

TikTok hat die Problematik erkannt und Schritte unternommen, um gegen Fehlinformationen auf seiner Plattform vorzugehen. Dazu hat sich das Unternehmen mit Faktenprüfern auf der ganzen Welt zusammengetan. Diese sollen die Inhalte überprüfen und irreführende oder falsche Informationen umgehend entfernen.  Ausserdem hat TikTok die Regel eingeführt, dass von künstlicher Intelligenz erzeugte Inhalte gekennzeichnet werden müssen. 

 

 

 

 

Dieser Text erschien ursprünglich auf http://ReclaimTheFacts.com 

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0