· 

Kritik an fehlender medizinischer Dokumentation des SARS-CoV-2-Virus

DMZ –  POLITIK / MM ¦ AA ¦                                   

 

Auswirkungen des fehlenden medizinischen Nachweises auf das Verständnis von COVID-19

In einem kürzlich veröffentlichten Beitrag auf Twitter äußerte Claude-Alexandre Gustave Bedenken über die mangelnde medizinische Dokumentation des SARS-CoV-2-Virus und deren Auswirkungen auf das Verständnis der Krankheit.

 

Gustave betonte, dass die intensive und fortlaufende Zirkulation des Virus derzeit nicht mehr medizinisch dokumentiert werde. Dadurch könnten auch die pathophysiologischen Folgen der Infektion nicht mehr dokumentiert werden, was zu einer "ätiologischen Entkopplung" führe.

 

Diese medizinische Rückentwicklung erschwert es den Ärzten, die medizinischen Auswirkungen dieses Virus präzise zu diagnostizieren. Es besteht die Gefahr, dass dies die Verbreitung von antivaxxer-Narrativen, Verschwörungstheorien und schlichtweg falschen Darstellungen der im Laufe der Zeit beobachteten klinischen Manifestationen des Virus fördert.

 

Gustave stellt die Frage, wie die Auswirkungen eines aufkommenden Virus im Laufe der Zeit dokumentiert werden können, wenn die Infektionen selbst nicht mehr dokumentiert werden. Die medizinische Dokumentation wird dadurch intrinsisch unmöglich gemacht. Dies führt zu einer Verarmung und Verzerrung des medizinischen Wissens.

 

Der Mediziner warnt davor, dass dies das Aufkommen von "alternativen Medizinmethoden" und anderen medizinischen Abweichungen begünstigt. Indem man versucht, die Dinge unter den Teppich zu kehren, wird der Raum für Leere und Unwissenheit geschaffen. Man erntet, was man sät.

 

Die Kritik von Claude-Alexandre Gustave betont die Bedeutung einer umfassenden medizinischen Dokumentation, um das Verständnis von COVID-19 und seinen Auswirkungen auf die Gesundheit zu verbessern. Es ist entscheidend, dass die medizinische Gemeinschaft weiterhin Daten sammelt und Forschung betreibt, um die langfristigen Folgen des Virus besser zu verstehen und fundierte Entscheidungen für die Gesundheit der Bevölkerung zu treffen.

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0