· 

DE: Beschleunigung der Energiewende im Fokus des dritten Treffens der "Allianz für Transformation"

DMZ –  POLITIK ¦ MM ¦ AA ¦                                                   

 

Im Rahmen des dritten Treffens der "Allianz für Transformation" im Bundeskanzleramt stand heute die Beschleunigung des Ausbaus erneuerbarer Energien und der Umbau der Wirtschaft hin zur Klimaneutralität im Mittelpunkt.

 

Bundeskanzler Olaf Scholz lud zu diesem Spitzengespräch ein, an dem Vize-Kanzler Robert Habeck, Bundesministerin Steffi Lemke, Bundesminister Hubertus Heil sowie Kanzleramtschef Wolfgang Schmidt teilnahmen. Darüber hinaus waren hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zu diesem Austausch eingeladen.

 

Die Teilnehmer der Allianz waren sich einig, dass konkrete Maßnahmen ergriffen werden müssen, um den Wandel Deutschlands hin zur Klimaneutralität zu beschleunigen. Hierzu gehören ein Monitoring des Ausbaus erneuerbarer Energien, um Defizite frühzeitig zu erkennen, sowie eine verbesserte Planungssicherheit für Unternehmen. Darüber hinaus ist die Gewinnung zusätzlicher Fach- und Nachwuchskräfte im In- und Ausland für die Energiewende von großer Bedeutung. Dabei muss jedoch auch sichergestellt werden, dass Energie weiterhin bezahlbar und sicher bleibt.

 

Des Weiteren waren sich die Teilnehmer des Spitzengesprächs einig, dass ein leistungsstarkes Innovationssystem eine zentrale Voraussetzung für die Bewältigung der Transformation ist. Gemeinsam mit Experten wurde diskutiert, wie das deutsche Innovationssystem optimal aufgestellt werden kann.

Die Allianz-Partner vereinbarten, dieses Thema weiter zu vertiefen, und planen das nächste Treffen für Oktober.

 

Hintergrund:

Die "Allianz für Transformation" ist ein im Koalitionsvertrag festgelegtes Dialogformat, bei dem die Bundesregierung mit Wirtschaft, Sozialpartnern und Wissenschaft zusammenkommt, um sich über zentrale Transformationsfelder und ihre Wechselwirkungen zu beraten.

Unter der Leitung des Bundeskanzlers treffen die zuständigen Ministerinnen und Minister mit Fachleuten und Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammen, um Gespräche zu führen.

 

Das Ziel besteht darin, die notwendigen Transformationsprozesse, die Deutschland bis 2030 klimaneutral, digitaler und widerstandsfähiger machen sollen, gemeinsam zu gestalten. Die übergeordnete Mission der Allianz lautet: "Unser Wohlstand 2030: Gemeinsam für Souveränität, Wertschöpfung und Resilienz".

Neben den inhaltlichen Missionen geht es auch um die Schaffung der Bedingungen, unter denen die Transformationsprozesse erfolgreich sein können, wie beispielsweise die Gewinnung von Fachkräften, die Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren oder das Aufbauen des notwendigen Vertrauens bei den Bürgerinnen und Bürgern.

 

Die Allianz wurde als dynamischer, ressort- und sektorübergreifender Dialog konzipiert, der aktuelle Entwicklungen in den Transformationsfeldern berücksichtigt, Ergebnisse bestehender Ressortprozesse und Dialogformate zusammenführt und die verschiedenen Stränge der Transformationspolitik unter einem Dach bündelt.

 

 

 

 Quelle / Herausgeber: PRESSE- UND INFORMATIONSAMT DER BUNDESREGIERUNG

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0