· 

CH: Weiterer Schritt in Richtung Freihandelsabkommen mit Indien

DMZ –  POLITIK / MM ¦ AA ¦                                   

 

Bundesrat Guy Parmelin hat am 14. Mai in Brüssel zusammen mit anderen hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern der EFTA-Staaten den indischen Handelsminister Shri Piyush Goyal getroffen. Im Zentrum des Gesprächs stand die Wiederaufnahme und Intensivierung von Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen mit dem bevölkerungsreichsten Staat der Welt.

 

Hochrangige Delegierte aus den Staaten der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) (Island, Liechtenstein, Norwegen und Schweiz) und Indien trafen sich am 14. Mai 2023 trafen in Brüssel. Sie setzten die laufenden Gespräche über die Wiederaufnahme und Intensivierung ihrer Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen fort. Dieses zweite hochrangige Treffen folgte auf eine Reihe von Expertentreffen, die in der Woche zuvor online stattfanden.

 

Die indische Delegation wurde von Shri Piyush Goyal angeführt, Minister für Handel und Industrie, Verbraucherangelegenheiten, Lebensmittel und öffentliche Verteilung sowie Textilien. Seitens EFTA leitete Bundesrat Guy Parmelin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) die Delegation.

 

Das Treffen bot eine neue Gelegenheit, die Schwerpunktbereiche zu erörtern, um ein für beide Seiten vorteilhaftes Abkommen zu gewährleisten. Insgesamt war das hochrangige Treffen ein positiver Schritt, um die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen zwischen der EFTA und Indien voranzutreiben, das für beide Parteien erhebliche wirtschaftliche Vorteile bringen kann. Bei einem erfolgreichen Abschluss könnte ein Abkommen zwischen der EFTA und Indien neue Möglichkeiten für Unternehmen und Einzelpersonen auf beiden Seiten schaffen, was zu verstärkten Handels- und Investitionsflüssen, der Schaffung von Arbeitsplätzen und Wirtschaftswachstum führen dürfte.

 

Im Jahr 2022 belief sich der bilaterale Warenhandel zwischen der EFTA und Indien auf 6,5 Milliarden USD, wobei Indien eine positive Handelsbilanz aufweist. In den letzten fünf Jahren sind die Importe aus Indien in die EFTA um 16,4% gestiegen, während die Exporte nach Indien um 7,4% zunahmen. Die wichtigsten Exporte der EFTA nach Indien waren im letzten Jahr Maschinen und chemische Produkte, während die Importe aus Indien hauptsächlich aus organischen Chemikalien, Textilien und Metallen bestanden.

Adresse für Rückfragen

 

 

 

 

Herausgeber

Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung

http://www.wbf.admin.ch 

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0