· 

Die Erzeugerpreise verharren auf historisch hohem Niveau

DMZ –  POLITIK ¦ Dirk Specht ¦                                 

KOMMENTAR

 

Die für unsere Verbraucherpreise und auch für unsere ökonomische Situation maßgeblichen Erzeugerpreise verharren auf dem höchsten Niveau seit 1949. Der einzige winzige Lichtblick ist, dass sie wohl ihren Höhepunkt gesehen haben. Treiber sind unverändert die Energiepreise, aber auch alle anderen bleiben hartnäckig auf historischem Niveau. Bei der Energie ist es immer noch das Erdgas mit mehr als einer Verdreifachung, gefolgt vom Strom, der sich um das 2-1/2 fache gegenüber dem Vorjahresmonat verteuerte.

 

Die Verbraucherpreise werden dem erst noch folgen, hier ist die Spitze nicht erreicht. Nach bisherigem Muster wären bis zu 15% zu erwarten, aber was in dieser Ausnahmesituation passiert, richtet sich nicht nach früheren Daten. Es dürfte für die Unternehmen zugleich nämlich immer schwerer werden, diese Preissteigerungen an die Verbraucher weiter zu geben. Es ist also zu erwarten, dass wir eine Mixtur aus weiteren Preissteigerungen und zugleich einem Druck auf die Margen der Unternehmen bis zu Insolvenzen sehen werden. Insgesamt dürfte das Stagflationsszenario, ökonomisch ein besonders schwieriges, nicht zu vermeiden sein.

 

Einige der längerfristigen Ursachen, die stockende Globalisierung und die Lieferkettenproblematik, könnten sich auch wieder besser entwickeln. Vieles hängt an der Stelle vom Konflikt zwischen den USA und China ab sowie insbesondere von der nun abzuwartenden realpolitischen Reaktion der chinesischen Führung. Das Hauptproblem der Europäer lautet momentan aber unverkennbar: Energie. Diese Preiskrise, die in der Höhe nicht durch eine Versorgungskrise erklärbar ist, muss dringend entschärft werden.

 

Hauptbefund: Dazu ist die Beschaffung von Erdgas über andere Lieferwege zu organisieren, ohne eine Verdreifachung von Preisen auszulösen und die Kopplung des Gaspreises vom Strompreis zu durchbrechen.

Nebenbefunde: i) Mit dem Betrieb von drei Kernkraftwerken hat das kausal keinerlei Zusammenhang. ii) Die EZB hat an der Stelle weder einen ursächlichen, noch einen lösenden Einfluss. Solche Streitereien können nur von denjenigen ins Schaufenster gestellt werden, die entweder keinen Überblick oder keine Lösung haben.

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0