· 

Online Glücksspiel Seiten - OLG Thüringen stellt sich auf die Seite der Verbraucher

DMZ –  TIPPS ¦ Maya West ¦                                                        

 

Immer mehr Online Casino Nutzer, die viel Geld verloren haben, gehen gegen die Casino Anbieter vor und verlangen ihr Geld zurück. Vergangene Prozesse zeigen: Die Verbraucher haben tatsächlich gute Karten ihr verlorenes Geld zurückzubekommen, selbst wenn die finanziellen Mittel für den Prozess vor Gericht nicht vorhanden sind. Doch wie funktioniert das? Das erfahren Sie in diesem Artikel!

 

Online Glücksspiele: OLG Thüringen sieht Erfolgschancen für Klagen der Spielerinnen und Spieler

Spielerinnen und Spieler können sich erlittene Verluste durch Online Casino Spiele unter bestimmten Voraussetzungen beim jeweiligen Online Glücksspiel Anbieter wiederholen, denn die Rechtsprechung ist aktuell auf der Seite der Geschädigten. Dafür ist das Oberlandesgericht Frankfurt mit seinem Hinweisbeschluss vom 4. April 2022 verantwortlich.

 

Das Problem: Die Betroffenen haben in der Regel nicht die nötigen finanziellen Mittel zur Verfügung, um die Verluste vor Gericht wieder einzuholen. So benötigen sie einen Prozessfinanzierer oder eine Prozesskostenhilfe. Es wurden bereits mehrere Berufungsinstanzen auf die Seite der Verbraucher geschlagen und damit Hilfe gewährt.

 

54.000 Euro Verlust mit Online Glücksspielen

Ein Spieler verlor durch Glücksspiel-Abzocke rund 54.000 Euro in Internet Casinos. Er hat dank dem OLG Thüringen tatsächlich die Möglichkeit, das verlorene Geld zurückzuholen. Das Oberlandesgericht Thüringen gewährte dem Spieler in einem Urteil vom 13. Juni 2022 die zuvor verwehrte Prozesskostenhilfe. Die Aussichten, den Prozess zu gewinnen, wurden als ausreichend angesehen, da der Spieler nicht wissen konnte, dass die Online Casinos ohne gültige Lizenz operiert haben und Online Glücksspiel angeboten haben. Die Verantwortung liegt damit bei den Online Casinos.

 

Aller Anfang ist schwer

Die Klage auf Gewährung der Prozesskostenhilfe wurde zuvor vom Landgericht Meiningen abgelehnt, da aus Funk und Fernsehen bekannt gewesen sei, dass Online Glücksspiele im Land verboten und nur in Schleswig-Holstein erlaubt seien. Daher sei es lebensfremd anzunehmen, dass der Spieler nichts von der Illegalität wusste. Die Verluste des Online Glücksspiel wieder zurückzufordern wäre laut dem Landgericht Meiningen rechtsmissbräuchlich. Gewinn und Verlust gehören eben zum Online Casino dazu. So sahen die Erfolgschancen auch dementsprechend gering aus. Der Spieler müsse glaubhaft machen, dass er nichts von der Illegalität der Online Glücksspiele in Deutschland gewusst hat.

 

Das Oberlandesgericht Thüringen sah das ganze jedoch anders und folge der ersten Instanz nicht und gewährte dem Spieler die Prozesskostenhilfe. Die Erfolgschancen wurden als positiv bewertet, denn dem Spieler könne man nicht einfach unterstellen, von der Illegalität der Online Spiele im Casino gewusst zu haben. Es wurde die Frage aufgeworfen, ob überhaupt zu erkennen war, dass das Online Casino nicht über eine gültige Lizenz verfügte. Somit läge die Verantwortung bei den Online Glücksspielanbietern selbst. Der Spieler war nicht in der Lage die Prozesskostenhilfe in Raten zu zahlen und so wurde ihm diese gewährt. So sei es ihm möglich vollkommen mittellos an sein Recht zu gelangen.

 

Anbieter der Glücksspiele sind nicht im Recht

Die Angebote der Online Casinos hat gegen das geltende Recht verstoßen, den das Angebot von Glücksspielen war bis zum 30. Juni 2021 in Deutschland noch verboten. Damit ist der Vertrag zwischen Spielern und der Casinos im Internet hinfällig. Verbraucher haben damit Recht auf die Rückerstattung von dem verlorenen Geld. Der Anspruch auf die Rückzahlung von dem verlorenen Geld ist nur dann zu verwehren, wenn der Verbraucher von der Illegalität der Glücksspiele gewusst hat. Das muss dem Verbraucher durch den Anbieter erst nachgewiesen werden. Für die Menschen ist im Allgemeinen allerdings nicht bekannt gewesen, dass es sich um illegale Angebote der Betreiber handelt und damit Risiken vorhanden sind.

 

Viele Casinos ohne gültige Lizenzen

Interessanterweise sind viele Spielbanken noch ohne gültige Lizenzen. Daher sollten Nutzer auch, wenn sie erst nach dem 1. Juli 2021 Spielaktivitäten aufweisen, prüfen, ob die Anbieter legal unterwegs sind. Es könnten durchaus Anspruche auf Zurückzahlungen bestehen. Die Chancen stehen für Spielende also besonders gut.

 

Online Poker und Co. - Die Gesetzgebung in der Schweiz

Seit 2019 sind Glücksspielangebote in der Schweiz mit einer Glücksspiellizenz der Eidgenössischen Spielbankenkommission ESBK erlaubt. Das Geldspielgesetz setzt lediglich eine offizielle Konzession voraus. Zudem müssen Anbieter an eine landesbasierte Spielbank angeschlossen sein. Um eine offizielle Lizenz zu erhalten müssen folgende Punkte eingehalten werden:

  • Spielerschutz zur Prävention von Spielsucht
  • einwandfreie Geschäftstätigkeit
  • wirtschaftliche Überlebensfähigkeit
  • ausreichend finanzielle Mittel
  • unabhängige Geschäftsführung
  • guter Ruf

 

Weitere Details und Informationen zu Online Casinos in der Schweiz, Casino Tests usw. gibt es bei Schutzfaktor M.

 

Die besten Spiele in der Schweiz

In den besten Casinos der Schweiz findet sich ein großes Angebot an Spielen. Unter anderem klassische Spiele am Spieltisch wie Poker oder Roulette und Spielautomaten, aber auch Livespiele, Lotteriespiele oder Sportwetten. Online Pokerspielern werden gerade die Livespiele gefallen. Während des Spiels ist ein Live Dealer dabei und hier hat man sogar von zu Hause aus die Spielrunden des Lebens. Es sollte zudem immer auf die Auszahlungsquote geachtet werden. Je nach Spiel gibt es auf den Einsatz eine Auszahlungsquote von bis zu 99,9%. Folgende Siele dürfen in keinem Casino fehlen:

  • Online Poker bzw. Video Poker
  • Online Lotto
  • Online Sportwetten
  • Spielautomaten
  • Roulette
  • Blackjack
  • Baccarat
  • Live Spiele

 

Die besten Slots

Die besten Slots in den Schweizer Casinos sind unter anderem:

  • Starburst
  • Stardust
  • Mega Moolah
  • Dolphin's Pearl
  • Double Triple Chance

Es sollte unbedingt darauf geachtet werden, ob im Spiel selbst Freispiele ausgelöst werden können und ob es eventuell passende Free Spins als Bonus gibt.

 

Kundenservice

Neben den Lizenzen und guten Casino Spielen ist das wichtigste ein guter Kundenservice. So sollte jede Seite einen Livechat, eine Telefonberatung, ein Kontaktformular und FAQs anbieten. Alle wichtigen Informationen, Fragen und Spielregeln sollten einfach auf den Seiten zugänglich sein.

 

Casino Apps

In vielen Schweizer Spielbanken gibt es auch einen Zugang über Download-Apps oder Web-Apps, die über jedes beliebige Gerät aufgerufen werden können. So wird noch einfacher und angenehmer sein Glück im Casino auch unterwegs über das Handy oder Tablet zu versuchen. Die Registrierung ist ganz einfach und funktioniert ähnlich wie am Computer. Es wird lediglich eine stabile Verbindung zum Internet benötigt und schon kann das Spiel starten.

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0