Techniken zur Manipulation der öffentlichen Meinung: Polarisieren

DMZ – GESELLSCHAFT / LEBEN ¦ Peter Metzinger ¦     

 

Die Polarisierung der Nutzer und die Ausnützung des „Bestätigungsfehlers“ (Confirmation Bias) sind Schlüsselstrategien von Fehlinformationskampagnen in den sozialen Medien. Polarisierung führt zu Wut und manchmal sogar GewaltWerfen wir einen Blick auf die Ergebnisse jahrelanger Polarisierungskampagnen in Frankreich auf der Grundlage einer aktuellen IFOP-Studie.

  • Jeder dritte Franzose glaubt an Verschwörungstheorien: Eine Verbindung zwischen Impfgegnern und Putin-Verstehern ist erkennbar

  • Einer von zehn Franzosen glaubt, dass die ukrainische Regierung eine von Neonazis infiltrierte Junta ist.

  • 28% der Bevölkerung glauben, dass Putins „militärische Operation“ von den russischsprachigen Ukrainern begrüsst wird.

  • 30% glauben, dass der Westen die Ukraine dazu gedrängt hat, der NATO und der EU beizutreten.

Jeder zweite Franzose (52%) ist laut der Studie des Instituts für Meinungsforschung Ifop mit Sitz in Paris davon überzeugt, dass mindestens eine der oben genannten Aussagen richtig ist.

Am empfänglichsten für Putins Propaganda waren die Wähler von Politikern, die ihn systematisch verunglimpft haben: Eric Zemmour, Marine Le Pen, Jean-Luc Mélenchon.

 

Radiohörer sind immuner gegen Verschwörungstheorien als ihre Zeitgenossen, die ihre Informationen ausschliesslich aus dem Internet beziehen. Menschen in sozialen Netzwerken sind am leichtesten zu manipulieren. So bestätigen 37% der „sehr verschwörungsorientierten“ Menschen, dass die von ihnen genutzten Medien eher Medien sind, die ihren Standpunkt teilen, gegenüber 26% im Durchschnitt und 24% bei den nicht-verschwörungsorientierten Menschen.

 

Die Anfälligkeit für Putins Propaganda reicht bis in die Zeit der Pandemie zurück: Seitdem glaubt mehr als ein Drittel an Verschwörungstheorien. Einer von zehn ist davon überzeugt, dass die Impfstoffe 5G-Nanochips enthalten werden. Neunzehn Prozent glauben, dass die Impfstoffe Zehntausende von Todesfällen verursacht hätten.

 

60% der Franzosen glauben an Hexerei und/oder Hellseherei. Jeder Dritte fürchtet sich vor dem bösen Blick. Unter den Abergläubischen gibt es dreimal mehr Verschwörungstheoretiker als in der Minderheit der rational Denkenden.

 

In der Tat sagen 75% der Franzosen, dass sie schon einmal mit Fake News konfrontiert wurden. Jeder Fünfte gibt zu, dass er mindestens einmal in die Irre geführt worden ist. Irrtümer sind bekanntlich am lehrreichsten.

 

Doch die Franzosen lassen sich nicht mehr so leicht täuschen. Die jungen Leute sind viel gerissener und vorsichtiger als die ältere Generation, die siebenmal mehr Fake News auf Facebook teilt.

Kurz gesagt, die Viralität von Fehlinformationen in den sozialen Medien steht in direktem Zusammenhang mit der zunehmenden Polarisierung und Spaltung der Nutzer. Wie wir inzwischen wissen, spielt die menschliche Neigung, sich Informationen zu beschaffen, die dem eigenen Glaubenssystem entsprechen, eine entscheidende Rolle bei Informationskaskaden. Die selektive Exposition spielt eine entscheidende Rolle bei der Verbreitung von Inhalten und erleichtert die Bildung von Echokammern – Gruppen von Gleichgesinnten, die ihr bevorzugtes Narrativ erwerben, verstärken und gestalten. Um einen konstruktiven Beitrag zur fragilen sozialen Lage unserer Gesellschaft zu leisten, müssen wir unbedingt vermeiden, in Echokammern zu geraten und die sieben wichtigsten rhetorischen Taktiken lernen, die die Polarisierung verstärken.

 

 

 

 

Dieser Text erschien ursprünglich auf http://ReclaimTheFacts.com beziehungsweise https://reclaimthefacts.com/2022/05/12/techniken-zur-manipulation-der-oeffentlichen-meinung-polarisierung/.

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.
Kommentare: 0