Historisches / Erstaunliches / Überraschendes

DMZ – HISTORISCHES ¦ Rachel Huber ¦ Vom Westernheld zum rassistischen Kolonialisten: Die Sicht auf den Schweizer Pionier Johann August Sutter veränderte sich in den letzten Jahrzehnten. Johann August Sutter, der Schweizer Amerika-Auswanderer und Pionier, stand lange auf einem zentnerschweren, unumstößlichen Heldensockel. Bereits zu Lebzeiten war er berühmt. Ein Nissenan (Indigener Kaliforniens) fand 1848 auf dem Grundstück des Schweizers das Goldnugget, welches den Goldrausch...
DMZ – HSTORISCHES ¦ Lena Wallner ¦ Helen Keller wurde am 27. Juni 1880 in Tuscumbia, Alabama, USA, geboren. Im Alter von nur 19 Monaten erkrankte sie an einer schweren Krankheit, die sowohl ihr Gehör als auch ihr Sehvermögen irreversibel beeinträchtigte. Dies führte dazu, dass Helen in eine Welt der Dunkelheit und Stille versank. Doch trotz dieser einschneidenden Herausforderung sollte ihre Lebensgeschichte zu einer der inspirierendsten Erfolgsgeschichten des 20. Jahrhunderts werden....

DMZ – POLITIK ¦ MM ¦ Lena Wallner ¦ Wien - Am 10. Dezember 2023 jährte sich zum 75. Mal die Unterzeichnung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen. Das österreichische Parlament begeht dieses historische Jubiläum mit einer besonderen Veranstaltung im Nationalratssaal am 15. Jänner um 18.00 Uhr. Die Veranstaltung setzt sich zum Ziel, die Menschenrechte verstärkt in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit zu rücken und darüber zu diskutieren, wie diese...
DMZ – HISTORISCHES ¦ Sarah Koller ¦ In einer exklusiven Undercover-Recherche von correctiv.org wurden brisante Informationen über ein geheimes Treffen rechtsextremer Akteure, darunter hochrangige AfD-Politiker, Neonazis und finanzstarke Unternehmer, ans Licht gebracht. Die Versammlung, die im November im Landhaus Adlon nahe Potsdam stattfand, hatte das verstörende Ziel, einen "Masterplan" zu entwickeln, der auf die Vertreibung von Millionen Menschen aus Deutschland abzielt. Die...

Porträt von Isaac Newton (1642-1727)
DMZ – HISTORISCHES ¦ Sarah Koller ¦ Sir Isaac Newton, geboren am 25. Dezember 1642 in Woolsthorpe, Lincolnshire, England, war ein herausragender Mathematiker, Physiker und Astronom des 17. Jahrhunderts. Seine bahnbrechenden Arbeiten haben das Verständnis der Naturgesetze revolutioniert und legten den Grundstein für die moderne Physik. Die Frühen Jahre und Ausbildung Newton wurde in ärmlichen Verhältnissen geboren und verlor seinen Vater vor seiner Geburt. Er besuchte die Universität...
Fotografie von Marie Curie (Bildquelle: Wikipedia)
DMZ – HISTORISCHES ¦ Sarah Koller ¦ Paris, 15. Mai 1903 - Inmitten der aufblühenden wissenschaftlichen Szene des beginnenden 20. Jahrhunderts hat Marie Curie ihre Spuren als eine der herausragenden Wissenschaftlerinnen ihrer Zeit hinterlassen. Die gebürtige Polin, die in Paris lebt, hat sich mit ihren bedeutenden Entdeckungen in der Radioaktivität einen festen Platz in den Annalen der Wissenschaft gesichert. Marie Curies erstes bahnbrechendes Werk war ihre gemeinsame Forschung mit ihrem...

DMZ –INTERNATIONAL ¦ Patricia Jungo ¦ Es gab eines Tages ein großes Feuer im Wald. Alle Tiere flohen voller Angst in alle Richtungen, denn es war ein sehr heftiges Feuer. Plötzlich sah ein Jaguar einen Kolibri über seinen Kopf hinwegfliegen, allerdings in die entgegengesetzte Richtung. Der Kolibri flog auf das Feuer zu! Wenige Augenblicke später sah der Jaguar ihn erneut vorbeifliegen, diesmal in dieselbe Richtung, in die er selber ging. Der Jaguar beobachtete dieses seltsame Hin- und...
DMZ –INTERNATIONAL ¦ Patricia Jungo ¦ Ein Schleier des Geheimnisvollen umgibt einen Kiefernwald, der unweit der polnischen Stadt Gryfino im Nordwesten des Landes an der Grenze zu Deutschland liegt. Die besondere Form der 400 Kiefern, aus denen er besteht, ist sehr merkwürdig und er gilt als Naturdenkmal. Willkommen im "Krummen Wald"! Obwohl es auf der ganzen Welt viele Bäume mit seltsamen Krümmungen gibt, sind die Kiefern im Wald von Krzywy Las in ihrer Art einzigartig. In diesem Wald...

DMZ – WAHRE GEGEBENHEIT ¦ Eines Tages bat eine Lehrerin ihre Schüler, die Namen aller anderen Schüler in der Klasse auf ein Blatt Papier zu schreiben und ein wenig Platz neben den Namen zu lassen. Dann sagte sie zu den Schülern, Sie sollten überlegen, was das Netteste ist, das sie über jeden ihrer Klassenkameraden sagen können und das sollten sie neben die Namen schreiben. Es dauerte die ganze Stunde, bis jeder fertig war und bevor sie den Klassenraum verließen, gaben sie ihre...
DMZ - KULTUR ¦ Patricia Jungo ¦ Wenn einer zwei Städte erbaut und beiden denselben Namen gibt, zweifelt man wohl zu Recht an seiner Fantasie; auch, wenn er Herzog ist. So hat es Herzog Berchtold gemacht. Es fehlte neben einem Herzogtum bestimmt auch an Fantasie. Wie wäre er sonst auf die Idee gekommen, auch Freiburg Freiburg zu nennen? Die Stammburg von Berchtolds Familie lag in der Nähe von Freiburg im Breisgau. Der junge Herzog hatte jedoch kein Herzogtum und bloß durch Erbe Anspruch...

Mehr anzeigen