Ganser ist ein Scharlatan

Quelle: youtube
Quelle: youtube

DMZ –  BILDUNG / WISSEN ¦ Anja Zuercher ¦              Quelle: youtube

KOMMENTAR

 

Ganser, pardon, Dr. Ganser, bekommt in der gegenwärtigen Situation mal wieder zünftig Aufwind. Zahlreich sind die Aufforderungen auf Facebook, man soll sich gefälligst zum Krieg in der Ukraine ‘umfassend’ informieren. Auf Nachfrage, was denn ‘umfassend’ sei, wird dringend angeraten, die Videos von Ganser, pardon, Dr. Ganser, anzuschauen.

 

Ich habe sie angeschaut. Ganz viele. Wobei: wenn man einen von Gansers Vorträge gesehen hat, hat man sie eigentlich alle gesehen.

 

Ja, der Vietnam-Krieg beruht auf einer Lüge. Ja, Mossadek wurde im Iran gestürzt. Ja, beim Sturz von Arbenz in Guatemala hatte der CIA seine dreckigen Finger im Spiel. Ja, die Kennedy-Administration wollte mit der Schweinebucht-Invasion Castro stürzen. Ja, die Invasion in den Irak nach 9/11 beruhte auf der Falschbehauptung, Saddam verfüge über Massenvernichtungswaffen (oft wird von den ‘umfassend Informierten’ fälschlich behauptet, man sei von Kernwaffen ausgegangen, das aber nur nebenbei).

 

Warum erzählt uns Ganser das immer und immer wieder? Offenbar um aufzuzeigen, dass die USA und insbesondere die CIA ganz viel Dreck am Stecken hat. Nun kommt aber ein Trick von Ganser, der mit der von ihm behaupteten Wissenschaftlichkeit nichts zu tun hat: Weil die USA in der Vergangenheit immer wieder getrickst hat, ist automatisch bewiesen, dass die CIA hinter den Snipers am Maidan stecken MUSS. Und diese Folgerung ist unzulässig. Es ist MÖGLICH, dass dieses Narrativ den Tatsachen entspricht, bewiesen ist es keineswegs. Und diese Argumentation hat bei Ganser Methode. Er deutet Dinge an (“ich kann es Ihnen nicht auflösen, entscheiden Sie selber” oder “ich stelle nur Fragen”) ohne letztlich Belege zu liefern; und dann stellt er ganz nebenbei klar, dass er promovierter Historiker ist, folglich recht haben MUSS.

 

Denkwürdig und exemplarisch dafür ist seine WTC7-Geschichte. Ich hab ihm lange geglaubt. Bis ich darauf aufmerksam gemacht wurde, dass Ganser höchst unwissenschaftlich manipuliert. In seiner Filmsequenz vom Einsturz zeigt er NICHT, dass zuerst das Penthouse einstürzt - diese Tatsache bringt sein Narrativ mächtig ins wanken. Eigentlich beweist der Einsturz des Penthouse, dass seine These einer gezielten Sprengung nicht haltbar ist.

 

Ganser hat sich von der wissenschaftlichen Methode längst verabschiedet (so er sie denn überhaupt je angewendet hat, seine Diss ist jedenfalls nicht über jeden Zweifel erhaben.) Ganser ist kein Wissenschaftler, sondern ein cleverer Geschäftsmann. Und er ist rhetorisch durchaus beschlagen, keine Frage.

 

Bei allen Unis, wo er angestellt war, ist er als Dozent rausgeflogen, Basel, ETH, HSG. Warum? Da gibt es 2 sich widersprechende ‘Theorien’: entweder weil der Deep State ihn raushaben wollte, er wurde zu gefährlich - das glauben seine Jünger; oder weil er schlicht den Ansprüchen der Wissenschaftlichkeit nicht genügte. Das glaube ich.

 

Zudem ist er Friedensforscher. Aha. Was genau soll das sein, Friedensforscher? Ich habe noch nie gehört, dass Ganser, pardon, Dr. Ganser, erklärt hat, was darunter zu verstehen ist. Aber eines ist offenbar unzweifelhaft: Ganser, pardon, Dr. Ganser, gehört zu den Guten (“wir gehören alle zur Menschheitsfamilie”).

“Ich schaue auch gern Champions League (will heissen, ich bin einer von Euch), aber sonst könnt Ihr die Massenmedien vergessen. Wir sind früher mit der NZZ und dem Spiegel unter dem Arm an der Uni umhergelaufen. Gelesen haben wir sie natürlich nicht.”

 

Was ist die Folgerung für Dr. Ganser? “Informieren Sie sich gezielt. Suchen Sie sich ein Thema, das sie interessiert. Und gehen Sie da tief rein.” Quellen-Empfehlungen? Aber sicher: Rubikon, Nachdenkseiten, KenFM, Sputnik, RTdeutsch etc.

 

Super. Und das ist dann neutrale Information. Mit anderen Worten: “hört Euch meine unbelegten Thesen an und findet dann in obskuren Medien Belege dafür, dass ich recht habe”. Das ist grotesk und hat mit objektiven Informationen etwa so viel zu tun, wie eine Kuh mit Zehnkampf.

Ganser, pardon, Dr. Ganser, ist ein intellektueller Schlangenölverkäufer, ein manipulativer Scharlatan, der sich das Mäntelchen der Wissenschaftlichkeit umhängt. Mit genau einem Ziel: der ‘Menschheitsfamilie’ seine Produkte zu verkaufen.

Das macht er gut. Das macht er sehr gut, der Dr. Ganser.

Ausflugstipps

In unregelmässigen Abständen präsentieren die Macherinnen und Macher der DMZ ihre ganz persönlichen Auflugsstipps. 

Unterstützung

Damit wir unabhängig bleiben, Partei für Vergessene ergreifen und für soziale Gerechtigkeit kämpfen können, brauchen wir Sie.

Rezepte

Wir präsentieren wichtige Tipps und tolle Rezepte. Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten zum Nachkochen inspirieren.

Persönlich - Interviews

"Persönlich - die anderen Fragen" so heisst die Rubrik mit den spannendsten Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0